Battlefield 3

Entwickler spricht über Pro- und Kontra-Punkte der Sperre von benutzten

Gebrauchte Spiele zu blocken, ist eine heikle Angelegenheit. Auch Battlefield 3 Executiv Producer Patrick Bach sieht das so und hat in einem Interview über die Pros- und Kontras des Themas gesprochen.

ScreenshotDer DICE Entwickler reagiert damit auf die Gerüchte, laut denen Sony und Microsoft an einem System arbeiten, dass gebrauchte Spiele in zukünftigen Konsolen von dem Online-Abschnitt abblocken.

Laut Bach sei diese Maßnahme nur dann ein Verlust, wenn sich PC- und Konsolencowboys am Ende einer kleineren Menge von Spielen gegenübersehen und trotzdem den gleichen Betrag dafür gezahlt hat. Auf der anderen Seite wiederum gibt es Firmen, die sich rein auf den Handel mit gebrauchten Spielen spezialisiert hatten.

Positiver Nebeneffekt könnte hieraus sein, dass mehr unterschiedliche Spiele und neue IPs auf dem Markt zu finden wären. Zum Beispiel würde dies der ganzen Piraterie ein Riegel vorschieben, was es vielen Entwicklern endlich ermöglichen würde, richtig gute Singleplayer-Spiele zu entwickeln. Heutzutage werden diese einfach "geklaut" und im Internet veröffentlicht.

News Flo