BioWare

Unternehmen steht zu dem Ende von "Mass Effect 3"

Bereits kommenden Sommer erhalten alle Kritiker von dem Ende von "Mass Effect 3" mit einem kostenlosen DLC eine neue Möglichkeit, das Spiel völlig anders enden zu lassen und hoffentlich nun auch zu einem zufriedenstellenden Abschluss zu bringen. Trotzdem steht BioWare nach wie vor hinter seinem selbst gewählten Ende und teilt demnach nicht die Meinung der Spieler.

Auf der diesjährigen PAX East 2012 sprach ein Mitarbeiter darüber, dass wenn man etwas erschafft, ist es klar das es nicht jedem gefällt, man aber selbst damit zufrieden ist. Trotzdem ist es in Ordnung, wenn es jemandem nicht gefällt. Auch konstruktive Kritik ist sehr erwünscht. Spätestens mit dem Erscheinen des Extended Cut DLC werden wir sehen können, wie sehr sich BioWare die ganzen Meinungen zu Herzen genommen hat.

News Flo